Kolumne in der "Gute Laune - Wohnen & Genießen" - das Frühjahr kann kommen!

Januar 02, 2019

Selbstgenähte Kosmetiktäschchen

Ich wünsche Euch ein gutes Neues Jahr und hoffe, ihr seid gut hineingerutscht! Wenn ihr diesen Post lest, sind wir wie in jedem Jahr noch in Frankreich, die Tage zwischen den Jahren in der völligen Einöde geniessen. Ein manchmal turbulentes Jahr liegt hinter uns und wer weiss, was das Kommende so mit sich bringt. Meine Mama leidet zunehmend an Demenz und meine Hasen haben beschlossen, ausgefallene Krankheiten zu bekommen .. ich bin trotz allem guter Dinge und versuche, Negatives mit viel Humor zu vertreiben! 

So, zurück zu den schönen Dingen .. wie unschwer erkennbar ist, liebe ich Drahtanhänger in jeglicher Form. Für Weihnachten habe ich diese niedliche Kosmetiktasche gleich in zweifacher Ausführung genäht . Bin kein Held mit Reißverschlüssen einnähen, aber wenn man es einmal verstanden hat, geht es ganz einfach.

Der Stoff ist so eine Art Wachstuch, das hat den Vorteil, dass man kein Futter oder Vlies einnähen muss. Das zweite Täschchen wird nun im Januar als Geburtstagsgeschenk verwendet .. für die Geschenkverpackung habe ich  einen hübschen Drahtanhänger gebastelt.

Ihr biegt lediglich ein Stück Draht in eine runde Form und umwickelt es ein paar Mal. Das Endstück wird zur Öse gedreht. Mit einem Kastanienbohrer in eine kleine Holzscheibe ein Loch bohren, bestempeln oder bemalen und mit etwas Draht mittig am Anhänger befestigen. Ein hübsches Band anbringen - fertig!

 

Der große Anhänger ist nach dem selben Prinzip gefertigt - Draht zum Oval biegen, mehrfach umwickeln, dabei zwischendurch kleine Schlaufen als Blättchen drehen. Unebenheiten sind dabei erwünscht! Mit dem Reststück Draht formen wir einen Aufhänger wie beim Kleiderbügel. Nun den Vogel biegen. Ich habe dabei mit dem Kopf und Körper begonnen, Füsse und Flügel sind separat gebogen und durch ein paar Mal umwickeln befestigt! Notenpapier in der Größe des Vogels bzw. Flügel abmessen (klitzekleine Nahtzugabe nicht vergessen) und mit wenig Heißkleber befestigen. Schleifchen dran - fertig!


Die Postkarte gab es mal als schlichte Ausführung in Naturtönen in meinem Dawanda-Shop. Eine Kundin war davon so begeistert, dass sie eine Großserie für einen besonderen Anlass bestellt hatte. Vorgabe waren die Farben schwarz, natur und türkis. Ebenso sollte verschiedene Stanzen und Stempel von Stampin' Up! verwendet werden.

Ich verkaufe einerseits die aktuelle Kollektion von Stampin' Up! für aller Selbermacher, andererseits biete ich handgefertigte Papeterie an. Das beinhaltet dann natürlich auch schon des öfteren Stempel und Stanzen, die es so nicht mehr bei Stampin' Up! zu beziehen gibt ...

Mein Shop befindet sich nochmal im Neuaufbau, wenn ihr also einen besonderen Wunsch habt, am Besten kurz eine Mail schreiben! Es ist fast alles machbar und ich verfüge über einen riesigen Fundus an Stempeln und Zubehör ...


Zu Weihnachten haben wir unseren Vögeln im Garten selbstgemachte Knödel geschenkt .. ja ja, bekloppt. Aber warum auch nicht? Ich finde Selbermachen toll .. ausserdem spart man so unnötiges Plastik, in das die Meisenknödel verpackt sind ..

150g Schweinefett oder Rindertalg in Bio-Qualität vorsichtig schmelzen lassen. Wenn das Fett weich ist, ca. 150g Körner (Sonnenblumenker,e Leinsaat, Hanfsamen, Haferflocken, Nüsse, Sanddorn, Rosinen) untermischen. Einen kleinen Schuss Sonnenblumenöl unterrühren. Etwas abkühlen lassen, bis ein weicher Teig entsteht. Nun mit den Händen eine Kugel formen. Ein kleines Stöckchen miteinarbeiten, an dem eine Schnur zum Aufhängen festgeknotet ist. Nach Wunsch noch in der Körnermischung rollen und aushärten lassen.

Könnt ihr Euch noch an den Beitrag in der Zeitschrift "Mein neues Zuhause" im vergangenen Jahr erinnern: 



Nach dem selben Muster sind die Vogelhäuschen als Verpackung für die Meisenknödel entstanden. Das Template muss man entsprechend vergrößern, sonst muss man Miniknödel herstellen ...

Die Fenster werden mit dem Cutter ausgeschnitten, die Konturen einfach mit einem dünnen schwarzen Stift aufgezeichnet.

Viel Spass beim Nachwerkeln .. 
Herzlichst,

You Might Also Like

0 Kommentare