Halloween

06:02

Ihr Lieben,

wer zur Zeit einen Blick in mein Arbeitszimmer erhascht, der könnte meinen, wir stehen kurz vor Halloween oder dem ersten Advent ... ich habe tonnenweise Kunstschnee, Tannenzapfen, Skelette und Spinnweben aus der Versenkung gekramt, um die tollen neuen Stampin‘ Up! Produkte schön in Szene zu setzen.


Dem Thema Halloween konnte ich mich noch nie verschliessen, da ich mal mit einem Amerikaner verheiratet war, für den es nichts Schöneres gab, als wochenlang vorher Kostüme zu nähen, Deko einzukaufen oder Pappsärge mit Sound im Vorgarten einzubuddeln (in denen er wohlgemerkt selbst lag und sich einen Spass daraus machte, Kids zu erschrecken).  

In den Anfangszeiten wohnten wir noch in Housing und da war es ganz selbstverständlich, daß ein Nachbar versuchte, den anderen mit Deko und gruseligen Props zu übertreffen. Für mich gab es auf den vielen USA-Reisen auch  nichts Aufregenderes, als nach Halloweendeko Ausschau zu halten, die es so damals bei uns noch gar nicht gab (wehe, es wundert sich jetzt einer, wie alt ich bin!).


Auch wenn nicht jeder Halloween bei uns mag – ich finde es genial. Den Mann dazu gibt’s nicht mehr, der liebgewonnene Brauch ist geblieben. Über viele Jahre haben wir immer noch eine Halloweenparty mit Ekelbuffet veranstaltet, die Nebelmaschine in den Vorgarten gestellt und zum Schrecken der Nachbarn Friedhofslichter überall auf der Gartenbrüstung verteilt. Ich kann den Hype derer nicht verstehen, die das alles so bierernst nehmen und den Brauch als verteufelt ansehen ..  für mich ist das schlichtweg ein irrer Spass und ich liebe mein Hexenkostüm mit Perücke und fauliger Mundprothese ... (zum Erwachsenwerden haben wir schliesslich später noch Zeit!) ...


Die Kids im Familien- und Freundeskreis sind allerdings mittlerweile älter geworden, haben ihre eigenen Halloweenpläne, zudem erfordert eine solche Party wahnwitzig viel Aufwand und Kosten, so daß wir die großen Parties etwas auf Eis gelegt haben und uns anstelle dessen in den Horror Nights im Europapark gruseln !

In diesem Jahr freue ich daher umso mehr, ein paar der wirklich guten Dekotipps und Rezepte wieder aus der Versenkung zu holen. Nichts für schwache Nerven, ihr solltet also auf eklige Sachen gefasst sein – denn das gehört für mich unbedingt dazu. Je widerlicher, desto besser. Und glaubt mir, ein (natürlich nagelneues)  Töpfchen mit täuschend echten Häufchen aus Schokoladepudding, die man auch noch essen kann, sorgt tagelang für Gesprächsstoff und die Kids haben einen Mordsspass daran. Seid also gespannt auf die kommenden Wochen, es gibt dann ein Halloweenspecial auf Instagram und Blog!


Im aktuellen Stampin‘ Up! Katalog gibt es eine Menge toller Produkte ... z.B. das Stempelset Mr. Funny Bone ... genial vielseitig ... ich arbeite gerade an einer schaurig-schönen Einladung in Form einer schwarzen Schachtel, die einen (Salzteig-)Finger mit Einladung beinhaltet ... „bone appetit“ und „a tasty treat“ in Kombination mit den Knochenstempeln sind nicht nur für Halloween einsetzbar, sondern auch beispielsweise für selbstgebackene Hundekekse, die schön verpackt verschenkt werden wollen. 

Jedesmal, wenn ich eines meiner Stempelsets in die Hand nehme, fällt mir wieder eine neue Verwendungsmöglichkeit ein .. geht’s Euch auch so? Hört das irgendwann mal wieder auf? Ich glaube eher nicht ... ich muss immer lächeln, wenn Kolleginnen einen Stempelsetflohmarkt veranstalten ... ich kann mich von keinem meiner Stempelsets trennen!! Na ja, vielleicht ändere ich meine Meinung, wenn wir deswegen mal anbauen müssen  ...


Lasst Euch auch ein bischen von den schönen neuen Weihnachtsstempeln inspirieren oder noch besser, meldet Euch zu einem meiner Workshops oder der Dawanda Langen Nacht des Selbermachens an! Dann könnt ihr alle Karten und Verpackungen selbst ausprobieren!

Habt ein schönes Wochenende,
herzlichst

Nana

You Might Also Like

0 Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Like us on Facebook

Impressum & Co.

Impressum


Gesetzliche Anbieterkennung:


Andrea Kummle
Tante Nana
Buchenweg 16
76351 Linkenheim
Deutschland
Telefon: 015752192208
E-Mail: info@tantenana.de


Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 RStV:
Andrea Kummle
Buchenweg 16
76351 Linkenheim


Aufgrund des Kleinunternehmerstatus wird gemäß § 19 UStG die MwSt. in der Rechnung nicht ausgewiesen.


Wir sind seit 27.08.2015 Mitglied der Initiative "FairCommerce".
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.fair-commerce.de.



Datenschutzerklärung


Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.


Server-Logfiles


Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten(Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres
Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.


Dauer der Speicherung


Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Rechte der betroffenen Person


Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf
Datenübertragbarkeit. Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art.
6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.


Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde


Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.


letzte Aktualisierung: 25.04.2018