♥ ADVENTSKALENDER (2. Türchen) ♥

15:15



Und heute öffnen wir das 2. Türchen in unserem Adventskalender – tataaaa – ein von Hand gefilzter Schneemann ... mal kein Beitrag über Stempel, Stanze & Papier  ...

Der heutige Gewinn ist daher natürlich auch eine Bastelpackung, die alles enthält, um  den niedlichen Schneemann selbst herzustellen  (ausreichend Schurwolle, eine Unterlage, Nadel, Perlen, Ast und sogar einen fertig gestrickten Minischal).

Allgemeines zum Trockenfilzen

 

Zum Trockenfilzen benötigt man Schurwolle, eine Unterlage (z.B. einen Autoschwamm) und ein spezielle Filznadel (die mit Widerhaken versehen ist) . Alles ist im gut sortierten Bastelbedarf oder bei mir erhältlich. 
 
Man zupft oder rollt etwas Schurwolle in die gewünschte Grundform (z.B. eine Kugel für einen Kopf), hebt die Wolle mit Zeigefinger und Daumen, legt sie so auf die Unterlage und beginnt, vorsichtig mit der Filznadel in die Form zu stechen.  Durch das Einstechen in die Wolle werden die Fasern verschoben und verfilzen miteinander. Je länger man das gewünschte Objekt mit der Filznadel bearbeitet, desto dichter und auch kleiner wird das Gefilzte! Falls man einmal zu fest oder Dellen in sein Objekt gefilzt hat, kann man problemlos wieder etwas Schurwolle auflegen und erneut anfilzen. So lassen sich gerade in der Anfangszeit  Fehler ausbügeln! Man sollte jedoch darauf achten, die Nadel immer gerade zu halten und nicht schräg einzustechen. Die Filznadeln brechen anfangs leicht ab, es ist also ratsam, sich immer   einen Vorrat zulegen  und vor allem – als Anfänger auf die Finger aufzupassen! Es tut höllisch weh, wenn die Filznadel mit ihren Widerhaken in den Fingern steckenbleibt!


Wie filze ich nun einen Schneemann?
 
Aus der weißen Schurwolle einen ca. 10cm großen Kegel formen, auf den Schwamm legen und mit der Filznadel bearbeiten. Dabei stets gerade einstechen und das Objekt zwischendurch immer wieder wenden, damit nichts auf der Unterlage festklebt. Ggf. an manchen Stellen nochmals Schurwolle auflegen und formend anfilzen. Der Körper sollte von allen Seiten gleichmäßig kegelförmig sein und natürlich auch gut stehen können - dazu einfach solange in die Bodenplatte einstechen, bis die gewünschte Standfestigkeit erreicht ist. Darauf achten, daß der Kopf eine schöne runde Form hat (am oberen Teil des Kegels ein paar zusätzliche Lagen Schurwolle auflegen und anfilzen). 
 
Nun aus etwas orangefarbener Schurwolle einen kleinen Kegel für die Nase rollen und filzen, bis er die gewünschte Festigkeit erreicht hat. Den Nasenansatz dabei etwas flach filzen (also wieder von unten gleichmäßig einstechen). Die Nase wird nun am Kopf an der richtigen Stelle angesetzt und angefilzt. Dabei um den äußeren Rand der Nase herum in den Kopf einstechen, um beide Teile gut zu verbinden. Falls „Dellen“ entstanden sind, nochmal die  entsprechende Farbe Schurwolle auflegen und anfilzen. 
 
Anschließend Augen mittig auf ein Stück reißfestes Garn auffädeln, zweimal verknoten. Eine  Seite des Fadens auffädeln und in Höhe der Augen durch den Kopf stechen. Zweiten Faden auffädeln und ebenso durchstechen. Dabei darauf achten, daß die Nadel etwas neben der ersten Einstichstelle austritt. Am Hinterkopf vorsichtig verknoten und den Faden im Inneren des Kopfes vernähen. Stichstelle evt. bei Bedarf mit etwas Schurwolle kaschieren und anfilzen. Für den Mund wie mit den Augen verfahren und Perlen aufnähen.
 
Den Ast am Körper anlegen, Schurwolle auflegen und vorsichtig anfilzen. Anschließend den Schneemann mit Mütze, Schal oder Kette verzieren und fertig ist das gute Stück! 
 
Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Nacharbeiten. Wenn ihr Fragen zum Filzen habt, schickt mir eine Mail. Und ich freue mich natürlich über Bilder Eurer Werke!! Doch keine Lust, den Schneemann zu filzen? Dann flink eine Mail an info@tantenana.de schreiben ... ich arbeite die Schneemänner auf Bestellung für 19,50€ pro Stück.
 
Und nicht vergessen – morgen gibt’s  ein weiteres Türchen im Team-Adventskalender: Klick mich !!
 

Habt einen schönen Dienstag und viel Spaß beim Nachwerkeln ...

Herzlichst,

You Might Also Like

4 Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Like us on Facebook

Follow

Subscribe