Köstliches aus der eigenen Küche

08:19





Holunderblütensirup

4 l Wasser
6 kg Zucker
200 g Zitronensäure aus der Apotheke
ca. 50 Holunderblütendolden
2 Bio-Zitronen
Wasser und Zucker langsam erhitzen. Zitronensäure in etwas heißem Wasser auflösen und ins warme Zuckerwasser geben. Alles abkühlen lassen. Anschließend vorbereitete Holunderblüten und Zitronenscheiben hinzugeben , danach 48 Std. ziehen lassen. Den Holundersirup mehrmals durch ein Mulltuch abseihen und in vorbereitete Bügelflaschen füllen.
Ich nehme gerne die Flaschen aus dem schwedischen Möbelhaus :-) ... die haben einen gut sitzenden Verschluß mit Gumminoppe, halten dicht & kosten kein Vermögen bei meiner Massenproduktion ...

Wir schaffen es leider so gut wie nie, unseren Vorrat bis zur nächsten Holunderblütensaison durchzubringen ... dazu schmeckt das Zeug einfach zu gut im Sekt ...
       
Das folgende Rezept habe ich vor ewigen Zeiten von einer Kollegin erhalten und nie ausprobiert. Ist auch für mich das erste Mal - also ohne Gewähr ... wer den Sekt ansetzt: wir treffen uns zum Posten am 01. Januar, wie's geschmeckt hat :-) ...

Hier wird folglich auch noch nichts dekoriert oder verschenkt ... erstmal austesten ... wenn's gut wird, gehen wir nächstes Jahr in Massenproduktion ...
 

Holunderblütensekt

20 Holunderblütendolden
5 l Wasser
750 g Zucker

Vorbereiteten Holunder mit Wasser übergießen und langsam zum Kochen bringen. Alles über Nacht abkühlen lassen und anschließend mehrmals durch ein Mulltuch abseihen. Zucker hinzufügen, langsam aufkochen lassen und noch heiß in vorbereitete und heiß ausgespülte Bügelflaschen füllen. Kühl lagern und gut gekühlt an Silvester öffnen.
        
Und denkt daran:
  • die nächste Sammelbestellung erfolgt am 26.05.
  • Weekly deals morgen nicht verpassen ...
http://www2.stampinup.com/ECWeb/ItemList.aspx?categoryid=3070 

Für heute grüßt Euch herzlichst,

You Might Also Like

0 Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Like us on Facebook

Follow

Subscribe